MEXICO

Der Kaffee wird im Gebiet von Chiapas, dem südlichsten Bundesstaat Mexikos, angebaut, der im Osten an Guatemala und im Süden an den Pazifischen Ozean grenzt. Die zerklüftete Berglandschaft im subtropischen Regenwald von Chiapas ist die Heimat der berühmten alten Maya-Ruinen von Palenque, Yaxchilán & Bonampak und einer der weltweit größten Konzentrationen von indigenen Völkern. Die Mehrheit der Bevölkerung stammt von den Mayas ab und lebt die tief verwurzelt mit der indischen Kultur und in friedlicher Harmonie mit der Umwelt. Die Kaffeeplantagen sind Teil des Wildparks "El Triunfo", einem der schönsten Naturresorts von Mexiko und Lebensraum für eine der vielfältigsten Biodiversitäten weltweit. Dank des feuchten, tropischen Klimas heißt die Vegetation "bosque de niebla" – "Nebelwald" – was für das Mikroklima von großer Bedeutung ist: Die Wolken, die aus Richtung des Pazifiks kommen, ziehen ins Inland und entladen sich an der Bergkette. Dadurch kommen große Mengen Wasser in das Land. Dies sichert den Reichtum des Bodens und garantiert die bestmöglichen Wachstumsbedingungen für diesen feinen hochwertigen Kaffee – ohne die Anwendung von chemischem Dünger. Während der Erntezeit werden nur die reifsten Kaffeekirschen sorgfältig von Hand verlesen. Danach werden die roten Kirschen zerkleinert, fermentiert, gewaschen und schließlich in der Mittagssonne getrocknet. Wenn die Verschiffung naht, beginnt der Trockenprozess: Das Pergamino (Pergamenthäutchen der Kaffeekirsche) muss geschliffen, poliert und schließlich klassifiziert werden. Dank sorgfältiger Auswahl wird nur die höchste Qualität in Beutel verpackt, um zu den Kaffeeliebhabern weltweit exportiert zu werden.

STANDORTE

 

KONTAKT

Telefon: 040-3988740​

Email: info@peaberries.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN

 

©2020 Peaberries Kaffee